top of page
  • Writer's picturebella-illenberger

Malaysia - Kuala Lumpur

Updated: May 9

Nach einem Frühstück von der vegetarischen Auslage des Restaurants ‘Blue Bird’ erkunden wir unser Viertel, dass neben dem vielfältigen Essensangebot auch für seine vielen Malls bekannt ist. Das ‚Betjaya Times Square‘  ist flächenmäßig das zehnt größte Gebäude der Welt aber etwas in die Jahre gekommen. Auf dem ersten 19 von insgesamt 43 Stockwerken gibt es über 1000 Geschäfte und zu dem den größten Indoor-Vergnügungspark im Asien mit großer Achterbahn. Ein Stück weiter lockt das supermoderne und erst Ende 2023 eröffnete der ‚The Exchange TRX‘ mit über 400 Geschäften. Teilweise sind die Mall direkt miteinander verbunden, was es noch leichter macht, sich zu verlaufen. Wie sich alle diese Läden halten sollen und wer diese Massen an Konsumgütern kaufen soll, ist mir ein Rätsel.


Apart from mall hopping, we go to see the prominent Petronas Twin Towers with it’s free fountain show every half an hour, the busy bustle of the Jalan Alor Food Street, walk through the areas of Chinatown and Little India where I can’t resist the incredibly cheap prices of the fabrics and colorful saris.



Streets of Chinatown

Petronas Twin Towers


Sultan Abdul Samad Jamek Mosque



We use the opportunity again to dive into every kind of streetfood we can get our fingers on and enjoy vast buffets with Indian and Malay influence.

Nasi Ketabu, a typical Malay dish

Typical “Take what you what” Buffet

Indian style lunch


Am Morgen fahren wir mit dem KTM zu den ‚Batu Caves’ die für die Treppe mit 272 bunten Stufen bekannt ist. Die Haupthöhle ist über 100 m hoch und beheimatet mehrere Hindu-Schreine. Vor der Treppe werden hunderte Tauben gefüttert und wenn man Leute auf schreien hört, hat wieder einer der vielen Affen zugeschlagen und flieht mit seiner Beute.


Bath Caves steps in the background



























16 views0 comments

Recent Posts

See All

Borneo

Comments


bottom of page